Die Beichte

dpa30634514beichtstuhl1030-3

Die Beichte… Jeder kennt sie. Doch was hat es damit auf sich?

Ich möchte hier jetzt keine Zeit vergeuden um die Beichte zu erklären. Ich möchte vielmehr darauf aufmerksam machen , das sie wieder mal wie der vorherige Beitrag „Die Erbsünde“ eine nicht Existente Handlung der Religion ist und auch nicht sein darf !

Wieso darf sie es nicht sein?

Man geht in die Kirche, legt seine Beichte ab, der Pfarrer sagt, sprich vier Vater unser und erlöst dich deiner Sünden. Das Problem hierbei ist folgendes : Wer berechtigt denn den Pfarrer dazu Menschen von ihren Sünden rein zu waschen? Ich sage es euch. Keiner !!! Sollte man nicht seine Sünden besser bei Gott bereuen? Die Christliche Glaubenslehre hat das Problem ständig einen Vermittler zwischen Gläubige und Gott zu suchen. Wie bei der Erbsünde brauchte man Jesus und jetzt braucht man einen Pfarrer der einen von den Sünden reinigt. Der christliche Gott kann einfach ohne jemand anderen den Menschen nicht verzeihen, ständig braucht man einen Vermittler zwischen Gott und dem Gläubigen. Wenn der Pfarrer mich von den Sünden freisprechen kann, übernimmt er doch die Aufgabe Gottes, dies hat zu Folge das ich Gott jemanden beigeselle und das ist schlicht und einfach bei den Juden, wie auch bei den Muslimen Götzendienerei.

Man stelle sich einen Straftäter vor: Er tötet und beichtet beim Bäcker, dieser sagt: Alles wieder ok,die Straftat sei dir Vergeben,aufgrund dessen ,da der Richter den Bäcker damit beauftragt hat, kann er über Gesetze urteilen und mit Freisprüchen um sich schmeißen ohne eine Anhörung beim Richter, der normalerweise Urteile fällt.

Ich weiß es ist kompliziert 🙂

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s